©  2013 Lothringer Verlag für Bühne und Musik  | Holger Stefaniak | Ritterstraße 65 | 06385 Aken /Elbe  | Datenschutzerklärung
Lothringer Verlag

für Bühne und Musik

www.lothringer-verlag.de
Ihr Verlag für Neue Musik

 

Viele Verlage erheben generell bei einer Veröffentlichung Editionskostenbeiträge.

Nicht so der Lothringer Verlag für Bühne und Musik!

Sollte unser Konzept Ihnen zusagen, freuen wir uns, Ihre Komposition oder Ihren Text zu begutachten.

(Für die Einsendung Ihres Manuskriptes lesen Sie bitte die entsprechende PDF oder informieren Sie sich auf unsere Internet-Seite.)

Der Lothringer Verlag für Bühne und Musik wird Ihnen, nachdem Ihr Werk begutachtet wurde,

eine detaillierte Erläuterung zukommen lassen, unter welchen Bedingungen eine Inverlagnahme zustande kommt. Lehnen wir Ihr Werk ab, so erhalten Sie ebenfalls eine werkbezogene Erklärung,

wie oder womit diese Entscheidung begründet ist.

Anders als in den meisten Verlagen erhalten Sie einen Probedruck von uns, bevor Sie einen Vertrag unterschreiben.

Dieses Exemplar sollten Sie sich genau ansehen und eventuell nötige Korrekturen (nach unseren Vorgaben) direkt im Probe-Exemplar vornehmen.

Sind Sie mit der Ausgabe einverstanden, senden Sie uns einen unterschriebenen Autorenvertrag zu.

Nun sind Sie Autor des Lothringer Verlag für Bühne und Musik.

Ist jedoch eine Korrektur von Nöten, müssen Sie uns das Probe-Exemplar korrigiert wieder zusenden.

Der Verlag nimmt Korrekturwünsche allerdings nur dann entgegen, wenn ein Vertrag zustande gekommen ist (unterschriebener Autorenvertrag).

Kommt kein Vertrag zustande, so sind Sie verpflichtet, das Beleg-Exemplar umgehend an uns zurückzusenden.

Diese Maßnahme ist erforderlich, um unsere Interessen zu waren und um zu gewährleisten,

dass unserem Verlag kein Schaden entsteht.

Ebenfalls müssen wir hinweisen, dass bei Nicht-Rückgabe eine Gebühr fällig wird, welche sich nach dem Wert des Exemplars berechnet.

Sie, als Autor, können sicher sein, dass keinerlei Veröffentlichung durch unseren oder einen anderen Verlag angestrebt wird.

Da auch der Lothringer Verlag für Bühne und Musik ein Wirtschaftsunternehmen ist, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, eine Veröffentlichung bei uns zu erwerben.

Hiermit entfällt nur die Vorab-Begutachtung des Verlages, alle anderen Leistungen, wie Edition,

GEMA-Meldung, Werbung und Vertrieb leistet der Verlag im gleichen Maße, wie bei allen anderen Herausgaben.

Allerdings weisen wir Sie darauf hin, dass, im Gegensatz zu den Veröffentlichungen, die vom

Lothringer Verlag für Bühne und Musik selbst gewünscht wurden, Kosten anfallen.

Im Falle, dass Sie sich dennoch für diese Variante entscheiden, erhalten Sie einen verbindlichen Kostenplan, der Ihnen die Möglichkeit gibt, abzuwägen, ob diese Form der Veröffentlichung

für Sie adäquat ist.

 

 

Bei der Einsendung von Manuskripten bitten wir Sie, unbedingt folgendes zu beachten:

 

Handgeschriebene Kompositionen müssen leserlich und in der Endfassung vorgestellt werden.

Der Lothringer Verlag für Bühne und Musik begutachtet keine Konzepte!

 

Für Bühnenwerke (wie z. B. Opern, Operetten und Musicals) muss eine Einverständniserklärung des Rechteinhabers der verwendeten Texte (Autor, Verlag) beigelegt werden.

Ohne diese erfolgt grundsätzlich keine Prüfung! Dieses gilt ebenso für Einsendungen von Liedern und Chorwerken. Musikalische Bühnenwerke, Theaterstücke oder Kammerspiele müssen die volle Besetzung ausweisen (auch alle Instrumente und Kleinstrollen) und sollten geheftet bei uns eintreffen. Einsendungen auf Disketten, CDs und als E-Mail werden grundsätzlich nicht gelesen und beantwortet.

Da wir Manuskripte grundsätzlich nicht zurückschicken können, bitten wir Sie,

ausschließlich Kopien einzusenden.

Bitte rechnen Sie damit, dass die Begutachtung bis zu drei Monate in Anspruch nehmen kann.

 

Sollte Ihr Vorschlag unser Interesse wecken, werden wir uns bei Ihnen melden!

Autor in unserem Verlag werden
download